Passend zur Jahreszeit hatten die Delfine am 29. Oktober einen Herbstbasteltag. Es wurde gehämmert, geklebt und ich selbst bohrte auf Anweisung etwa 1000 Löcher in die Früchte des Waldes.
Viele fantasievolle Herbstwesen bevölkerten schon bald den Klassenraum. Es entstanden Eichelschlangen, Kastanienmonster und Tannenzapfendrachen. Der große Zapfendrache ist eine Gemeinschaftsarbeit von Antonia, Marlene und Lisa. Sie haben ihn mir geschenkt. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Für meine nächste Klasse. Ob das vielleicht mal eine Drachenklasse wird?
Vielen Dank, Ihr Lieben!!!

herbstbasteleien_1

Ähnliche Artikel: