von Dr. Frank Brandstätter

Zoologie und die Bibel-Wissenschaft trifft religiöse Überlieferung. Dass dies kein Widerspruch ist, das vielmehr die Heilige Schrift von Autoren verfasst wurde, die wussten, wovon sie sprachen, als sie die Bibel mit echten und sinnbildlich gebrauchten Tieren bevölkerten, zeigt Dr. Frank Brandstätter, Direktor des Dortmunder Zoos, mit seiner Bibel-Tierwelt.
Es wird nicht nur über die Eigenschaften und Verhaltensweisen der Tiere informiert, sondern auch gezeigt, dass Wissenschaft und gerade auch die Evolutionstheorie nicht im Wiederspruch zur christliche Überlieferung stehen, ja dass sogar den Autoren der Bibel Evolutionsvorgänge nicht unbekannt waren und sich gut mit dem Schöpfungsgedanken vertragen.
Das neue Niekao-Büchlein im A5 Format richtet sich an alle, die sich für das Thema interessieren. Kinder und Jugendliche finden einen Zugang zur Bibel und auch für Erwachsene hält das Buch manch eine überraschende Information parat. Gerade in einer Zeit der Entfremdung von Natur und Glauben kann das Thema „Biblische Tierwelten“ gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ein Buch zum Lesen für Kinder, Eltern und Lehrer. Empfohlen ab Klasse 4.

buchpremiere-zoo-1612-1

Heute morgen präsentierten Dr. Frank Brandstätter, Prof. Dr Lutz Aderhold und Marja Kettner das neue Buch „Biblische Tierwelten“ ,passend zur Weihnachtszeit.
Das 80seitige Buch mit zahlreichen farbigen Fotos aus dem Dortmunder Zoo erscheint ab Montag, 20.12.2010 bei Niekao Lernwelten. Es ist im Shop, sowie über VLB und dem Zwischenhandel KNV zu bestellen. Außerdem ist es in zahlreichen Dortmunder Buchhandlungen und Büchereien erhältlich.
Autor Dr. Frank Brandstätter veranstaltet seit über 10 Jahren erfolgreiche Führungen zum Thema Tiere der Bibel im Zoo, die ganzjährig aber insbesondere zu den Feiertagen sehr gut besucht sind. Prof Dr. Lutz Aderhold ist Vorstand des Vereins Zoofreunde Dortmund, die dieses Projekt gemeinsam mit Niekao realisiert haben.

Ähnliche Artikel:

  • Keine verwandten Artikel