Spannende Meerestiere

Spannende Meerestiere

Dortmund, den 09.07.2015. Bei den derzeitigen Temperaturen gibt es nichts Schöneres, als sich mit einem guten Buch und einem kühlen Drink auf die Terrasse, den Balkon oder an den Badestrand zu verkrümeln. Auch schon die Kleinsten lassen sich gerne vorlesen. Noch viel spannender ist es, wenn sie die Geschichten selbst lesen können. Schnell geraten dann alle anderen Dinge in den Hintergrund. Unsere ansprechenden Materialien sorgen dafür, dass in den Ferien diesbezüglich keine Langeweile aufkommt und dass sich selbst Jungen fürs Lesen interessieren.

Ein Kater macht Theater
Nicht nur Katzenliebhaber werden ihre wahre Freude an der Lesekartei „Lesen macht Spaß ? Lesekiste Kater Carlo“ haben. Die insgesamt 30 Kurzgeschichten erzählen aus dem Leben des gewieften Katers, der so einige Abenteuer erlebt. Die doppelseitig bedruckten Kärtchen sind jeweils mit kleineren Geschichtsausschnitten, die meist zwischen 30 und 40 Wörtern betragen, sowie verschiedenen Bildern versehen. So können die Kinder zum Beispiel vor die Aufgabe gestellt werden, sich eigenständig oder in Partnerarbeit die Geschichten vorzulesen und die Abschnitte den Bildern zuzuordnen. Alternativ kann ein Kartensatz ohne rückseitige Kontrollgrafik verwendet werden. Dieser kann unter anderem zum gegenseitigen Vorlesen sowie als Vorlage fürs Memospielen dienen. Generell können die Kärtchen, die das sinnerfassende Lesen fördern sollen, als Anregung für eigene Geschichten genutzt werden.
Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.niekao.de/Unterrichtsmaterial/Deutsch/Lesen/Lesen-macht-Spass-Lesekiste-Kater-Carlo.html

Tief unten
In die Welt der Fische und sonstigen Unterwasserweltbewohner entführt die Kartei „Lesen macht Spaß ? Spannende Meerestiere“, die sich an Schülerinnen und Schüler der 4.-6. Klasse richtet. Die 20 kindgerechten Texte unterstützen ebenfalls das sinnerfassende Lesen. Die Mädchen und Jungen werden unter anderem dazu angeleitet, den Inhalt der Geschichten, die sich teilweise um Steinfische, Seepferdchen und Gelbe Seegurken drehen, mit ihren eigenen Worten wiederzugeben. Nebenbei erarbeiten sich die Kinder ein Meerestierbüchlein, das mit reichlich Daten und Fakten über die verschiedenen Meerestiere gespickt ist. Indem sie jeweils fünf Fragen zu den einzelnen Karteien beantworten, zeigen die Mädchen und Jungen, ob sie den Sinn der Texte begriffen haben.
Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.niekao.de/Unterrichtsmaterial/Deutsch/Lesen/Lesen-macht-Spass-Spannende-Meerestiere.html

Ähnliche Artikel:

  • Keine verwandten Artikel