Dortmund, den 31.03.2014. Nicht nur im Ausland gilt die deutsche Sprache als kompliziert, auch wir kämpfen immer wieder mit der korrekten Anwendung der Grammatik und der richtigen Rechtschreibung. Besonders das Gehör spielt uns oft einen Streich. Nicht immer ist rauszuhören, ob das Wort mit einem Doppelkonsonanten, mit ß oder ss oder aber mit einem Umlaut geschrieben wird. Besonders Kinder tun sich schwer, wenn sie zum ersten Mal das Schreiben lernen. Abhilfe schafft unsere Kategorie „Rechtschreiben mit Strategie“.

Wie ist es richtig?

Vor allem an Schülerinnen und Schüler, die mit dem Lernen recht zügig vorankommen, richtet sich das Material „Rechtschreiben mit Strategie ? ß für die Klassen 2?4“. Diese können anhand der Selbstkontrolle überprüfen, ob sie mit ihrer Antwort richtig liegen. Aber auch langsamer lernende Mädchen und Jungen, die eventuell den Förderunterricht besuchen, werden gut mit den Aufgaben zurechtkommen. Im Mittelpunkt der Übung steht die Unterscheidung zwischen s, ss und ß. So müssen die Kinder zum Beispiel herausfinden, welches Wort mit ß im Satz fehlt. Zudem müssen sie Purzelwörter richtig anordnen oder Wörter mit ß nach Wortarten sortieren. Die Schülerinnen und Schüler erhalten wichtige Hinweise, in welchem Fall ein ß verwendet wird. Darüber hinaus erfahren sie, dass sich die Schreibweise einiger Wörter verändert, z. B. wenn Verben in die Vergangenheitsform gesetzt werden.
Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.niekao.de/Unterrichtsmaterial/Deutsch/Rechtschreiben/Rechtschreiben-mit-Strategie-ss-fuer-die-Klassen-2-4.html

Kleine Fehlerdetektive

Häufig entdecken Kinder Fehler in ihren eigenen Texten nicht, da sie der Überzeugung sind, dass sie alles richtig geschrieben haben. Viele spüren aber ohne Probleme Fehlerquellen in fremdem Texten auf. Im Rahmen des Materials „Rechtschreiben mit Strategie ? Fehlerdetektive“ müssen die Schülerinnen und Schüler auf insgesamt 50 doppelseitigen Karten jeweils sechs Fehler finden. Falls sie nicht alle Fehler direkt entdecken können, stehen Tippkarten parat, die ihnen bei der Suche helfen. Die Übung liegt in zwei Schwierigkeitsgraden vor: Die langsamer lernenden Kinder bekommen durch Symbole Hinweise, ob vielleicht nur ein einzelner Buchstabe fehlt oder sie sich zum Auffinden des Fehlers einer bestimmten Strategie bedienen müssen.
Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.niekao.de/Unterrichtsmaterial/Grundschule/Deutsch/online-Kaufen-Fehlerdetektive.html

Aus der Praxis für die Praxis – innovativ und kindgerecht. Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter aus den Niekao Lernwelten auch für Ihre Grundschule und zum Üben zu Hause. Sie finden uns im Netz unter: http://www.niekao.de

Ähnliche Artikel:

  • Keine verwandten Artikel