Das weiterführende Rechnen in der Grundschule umfasst die Vertiefung des Rechnens im Zahlraum bis 100000. Die Kinder sollen lernen, die vier Grundrechenarten unter Nutzung von Rechenvorteilen sicher anzuwenden.
Im Vordergrund eines lebendigen Mathematikunterrichts steht die Hinwendung zur Lebenswirklichkeit der Kinder. Nur so kann der Sinn und Zweck des Lernstoffs für die Kinder transparent gemacht und das Lernen für die Schüler als persönliche Bereicherung empfunden werden. Das denkende und strategievolle Rechnen findet besonders in den halbschriftlichen Verfahren und im Kopfrechnen seinen Platz und sollte bis zum Ende der Grundschulzeit im Vordergrund stehen.

Unterrichtsmaterialien der Niekao Lernwelten
Übungsformate wie Rechendreiecke, Zahlenmauern, Rechenraketen oder Zauberquadrate stellen wirkungsvolle und immer wieder motivierende Übungsmaterialien für die Freiarbeit dar, welche flexibles mathematisches Denken fördern. Knobel- und Rätselkarteien bieten sich an zur Differenzierung der mathematisch besonders begabten Kinder, die regelmäßig mehr Rechenfutter benötigen und Freude an der Mathematik haben.
Unsere umfangreichen Werkstätten zum Rechnen in den Zahlräumen bis 100, 1000 und 100000 sind kindorientiert und motivierend aufgebaut. Sie können langfristig und den Unterricht begleitend als Freiarbeitsmaterial im Klassenzimmer ausgelegt werden, da alle Angebote einen hohen Aufforderungscharakter haben und dennoch bei jedem Angebot fleißig geübt wird. Um strategievoll und schnell zu rechnen bedarf es einer Automatisierung mathematischer Grundaufgaben und geläufiger Methoden. Diesen didaktischen Schwerpunkt verfolgen unsere Karteien zum Rechnen in den unterschiedlichen Zahlräumen.

profil, enfant,portrait, fille,couleurs,vives,chev

Ähnliche Artikel: