Der Geometrieunterricht leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Wahrnehmung und zur Umwelterschließung, da die meisten Alltagsgegenstände geometrische Strukturen aufweisen. Sie lassen sich als rund, quadratisch, rechteckig oder dreieckig, aber auch als Würfel und Quader beschreiben.
Um die Umwelt geometrisch erschließen zu können, müssen die Kinder ihr räumliches Vorstellungsvermögen entwickeln. Über die Geometrie trainieren sie ihre räumliche Vorstellungskraft und ihr räumliches Denken. Die Entwicklung geometrischer Begriffe kann in der Grundschule nur durch reale Handlungserfahrungen erfolgen. Geometrie darf daher nicht nur über Sprache, sondern sollte über möglichst viele Sinne erfahrbar gemacht werden.

Die Materialien der Niekao Lernwelten

Die Materialien der Niekao Lernwelten sind als Freiarbeitsmaterialien angelegt. In umfangreichen Werkstätten können sie den Unterricht begleitend angeboten werden. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt der Angebote darin, den Kindern eine aktive Wahrnehmung geometrischer Sachverhalte zu ermöglichen. In diesem Sinne wird in allen Stationen gezeichnet, geschnitten, gefaltet, verschoben, gemalt oder gespiegelt.

child laughting girl face from the top perspective

Ähnliche Artikel: