Dortmund, den 21.01.2014. Zwar beginnt demnächst erst das zweite Schulhalbjahr, jedoch lohnt bereits jetzt ein Blick auf die Entwicklung der Viertklässler. Schließlich werden diese in nicht allzu ferner Zukunft die Grundschule verlassen und eine weiterführende Schule besuchen. Hier gilt es, die geeignete und passende Schulform für jedes einzelne Kind zu finden. Stellt das Gymnasium vielleicht zu schwere Anforderungen an das Kind? Würde sich der Schüler in der Realschule unterfordert fühlen? Zahlreiche Faktoren müssen beachtet werden, bevor eine Empfehlung ausgesprochen werden kann. Wir stehen Ihnen mit unseren Materialen hilfreich zur Seite.

Die richtige Wahl treffen

Es muss immer eine Balance zwischen der Erwartungshaltungshaltung der Eltern, die ihre Kinder meistens auf einer höheren Schule sehen möchten, und den Fähigkeiten sowie Kenntnissen der Kinder gefunden werden. Schnell kann es passieren, dass die falsche Schulform gewählt wird und die Schülerinnen und Schüler überfordert sind. Dies kann zur Folge haben, dass sie ein Schuljahr wiederholen oder aber die Schulform wechseln müssen. Für Kinder keine schöne Erfahrung: Sie müssen ihre Freunde zurücklassen und sich an eine neue Umgebung gewöhnen. Zudem haben sie mitunter das Gefühl, versagt zu haben. Um dieser Situation zu entgehen, empfiehlt es sich vor dem Schulwechsel zahlreiche Gespräche mit den Kindern, aber auch mit den Eltern zu führen. Die passenden Einschätzungsbögen und Einladungen stehen in dem Materialpaket „Vorbereitung der Beratungsgespräche in Klasse 4“ zur Verfügung.

Drei Meinungen, eine Lösung

Das Materialpaket hält u. a. Einschätzungsbögen für die Lehrkraft, für Schüler sowie für Eltern bereit. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Ansprache. So wird das Ausfüllen für die Mädchen und Jungen kein Problem. Darüber hinaus wurden Fachtermini für Eltern verständlich niedergeschrieben. Anhand der Bögen können Sie einen Vergleich anstellen, ob eine Übereinstimmung Ihrer Beobachtung mit der Einschätzung seitens der Kinder und der Eltern vorliegt. Eltern bekommen so außerdem einen Blick dafür, welche Fähigkeiten ihre Kinder besitzen und wie diese einzustufen sind. Vielleicht merken sie im Rahmen des Gesprächs rechtzeitig, dass sie ihre Erwartungen zu hoch gesteckt haben.

Weitere Infos finden Sie unter:
http://www.niekao.de/Unterrichtsorganisation/Unterrichtsdiagnostik/Vorbereitung-der-Beratungsgespraeche-in-Klasse-4.html

Aus der Praxis für die Praxis – innovativ und kindgerecht. Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter aus den Niekao Lernwelten auch für Ihre Grundschule und zum Üben zu Hause. Sie finden uns im Netz unter: http://www.niekao.de

Ähnliche Artikel: