Lernlandschaft Unterrichtsmaterial

Niekao Lernlandschaft Tausenderraum

Steffi hat in der letzten Woche ihre Lernlandschaft „Rechnen im Tausenderraum“ fertig gestellt und veröffentlicht. Nunmehr verfügen wir über die achte Lernlandschaft für den differenzierenden und individualisierenden Unterricht an Grundschulen. Besonders freut uns, dass wir für dieses innovative Unterrichtsmaterial schon eine richtige Fangemeinde haben. Das ist natürlich für uns ein großer Ansporn noch weiteres Unterrichtsmaterial in der Form von Lernlandschaften zu entwickeln und zu veröffentlichen.

Auch wachsen mit jeder weiteren Unterrichtsreihe die praktischen Erfahrungen im Einsatz der Unterrichtsmaterialien nach dem Konzept der Lernlandschaften. Die Schüler und Schülerinnen bewegen sich von Mal zu Mal freier und immer gezielter durch die Unterrichteinheiten. Die Lehrkraft erhält durch die begleitenden Lernstandserhebungen vor der Wanderung durch die Lernlandschaft, zu jedem Teilbereich der Landschaft und zum Abschluss der Einheit einen verlässlichen Überblick über den Lernstand der Kinder und kann diesen anschaulich dokumentieren. Es lohnt sich also, die Kinder alle Erhebungen in einem gesonderten Hefter “Mein Weg durch die Lernlandschaften” abheften zu lassen.

Als besonders wertvoll empflinden wir die positive Entwicklung der Arbeitshaltung unserer Kinder. Die Schüler und Schülerinnen fühlen sich in diesem System in ihrem Lernerfolg bestätigt. Sie beginnen damit, sich auf Basis der „erwanderten und damit erfolgreich absolvierten“ Lernlandschaften zu vergleichen. Dabei kann sowohl das lernstarke Kind auf drei erfolgreich absolvierte Lernlandschaften zurückschauen, als auch das langsamer lernende Kind, das auf seinem Level ebenfalls auf drei Landschaften zurückschaut, die es durchwandert hat. Damit haben beide – das starke und das langsamer lernende Kind – GUT gearbeitet und GELERNT.

Dem Wunsch, Auszüge aus unseren Lernlandschaften als kleinere Einheiten und in Form von Arbeitsblättern anzubieten sind wir mittlerweile nachgekommen. Zug um Zug werden wir unser Angebot auch weiterhin um kleine Karteien ergänzen, die zum gezielten Förderunterricht genutzt werden oder im Forderunterricht ihren Einsatz finden können. So möchten wir auch denjenigen Kolleginnen und Kollegen Materialien rund um unsere Landschaften anbieten, deren Unterrichtszeit durch den Einsatz von Lehrbüchern und dem zugehörigen Verbrauchsmaterial wenig Raum für den Einsatz kompletter Lernlandschaften lässt.

Wir freuen uns über feedback zu diesem Thema – insbesondere über Eure Erfahrungen im Einsatz der Lernlandschaften in der Grundschule. Schreibt uns doch mal, wie Ihr das Unterrichtsmaterial einsetzt, wie eure Kinder darauf reagieren und besonders, was wir noch besser machen können.

Ähnliche Artikel: